Mitarbeiterumkleiden neu gedacht – Zippsafes innovatives Platzspar-Konzept

Seit mehr als sieben Jahren entwickelt Zippsafe innovative Umkleidelösungen für Unternehmen, die neue Wege in Sachen Personalgarderoben gehen wollen. Das Schweizer Unternehmen, hat das traditionelle, sperrige Spinddesign auf den Kopf gestellt und eine platzsparende, nutzerfreundliche, hygienische und digitale Alternative auf Textilbasis entwickelt. Das clevere Konzept wurde stetig weiterentwickelt und dessen Stärken ausgebaut. So haben sich die Schweizer einen loyalen Kundenstamm in Branchen wie Gesundheit, Hotellerie, Lebensmittelherstellung und Industrie aufgebaut.

Die innovativen Polygiene Product Protection Lösungen waren bereits in vorangegangene ZippSpace Systemen integriert, doch der Launch des ZippSpace 3.0 Spindsystems stellt ein neues Kapitel und Level der Zusammenarbeit dar. Warum genau das so ist, wie die ZippSpace Lösung und ihre Vorteile aussieht und wie die Polygiene-Technologien das System clever komplettieren, zeigen wir in diesem Artikel.

Ein Umkleidekonzept für fortschrittliche und mitarbeiterfreundliche Betriebe

Zippsafe hat sperrige Schließfächer mit seinem „taschenbasierten“ Design revolutioniert und bietet Unternehmen ein neues, platzsparendes Format, das völlig innovativ – und mit erheblichen Verbesserungen und Vorteilen – gegenüber herkömmlichen Spinden daherkommt.

Durch den Aufbau von Umkleidesystemen auf der Basis flexibler Schließtaschen hat Zippsafe den Platzbedarf in Umkleideräumen drastisch reduziert, ohne die Aufbewahrungsmöglichkeiten für persönliche Gegenstände einzuschränken.

Ideal für platzbewusste Firmen

Dies führt zu erheblichen Flächeneinsparungen. Herkömmliche Umkleideräume beanspruchen im Durchschnitt bis zu 10 % der gesamten Gebäudefläche und werden durchschnittlich nur acht Minuten pro Tag genutzt – was äußerst ineffizient ist.

Mit ZippSpace Spindlösungen lässt sich der Platzbedarf um bis zu 70 % reduziert. In Kombination mit dem benutzerfreundlichen Konzept und dem hygienischen Polygiene-Schutz ist ZippSpace eine smarte Lösung für Unternehmen, die ihre Räumlichkeiten optimieren und ihren Mitarbeitenden gleichzeitig erstklassige Services bieten wollen.

ZippSpace 3.0 – das Spindsystem auf einem neuen Level

Die jüngste Generation des ZippSpace Umkleidesystems – ZippSpace 3.0 – verbessert die vorherigen Versionen um ein weiteres Mal durch eine Reihe von neuen Funktionen sowie der Optimierung bestehender Features. Es wurden viel Zeit und Ressourcen in die erneute Weiterentwicklung der integrierten Schuhfächer, des Reißverschlusses, des Kleiderbügelsystems und der Sitzbank investiert. So entstand der ZippSpce 3.0-System, das sowohl für die Mitarbeitenden als auch für das Unternehmen viele Mehrwerte bringt.

Das Produkt kombiniert erstmalig sowohl die Polygiene ViralOff™– als auch die Addmaster Biomaster™. Während das ZippSpace Spindsystem seit jeher Polygiene ViralOff für den hygienischen Schutz der Stofftaschen verwendet, schützt das neue Produkt mit der antimikrobiellen Addmaster Biomaster™ -Technologie nun auch alle berührbaren, harten Oberflächen. Smart.

Das ZippSpace Spindsystem ist funktionsreich und durchdacht.

Die Mehrwerte von ZippSpace 3.0 im Überblick

Das neue ZippSpace Spindsystem verbessert herkömmliche Schließfachkonstruktionen in vier wesentlichen Punkten:

  1. Ein platzeffizientes Konzept

Das System verwendet flexible und verschließbare Taschen anstelle von starrem Material, um den Platzbedarf zu verringern. Die Vorteile:

  • Reduktion des Platzbedarfs um bis zu 70 %
  • Erhöht die Umkleidekapazität um bis zu einem Faktor drei
  • Schaffung und Freisetzung von Flächen für effizientere Nutzung
  1. Nutzerfreundliches Design

Bei der Entwicklung der ZippSpace Umkleidelösung lag ein klarer Fokus auf der maximalen Nutzerfreundlichkeit, die eine ergonomische Bedienung und das ordentliche Verstauen von persönlichen Gegenständen garantiert. Das Spindsystem besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Ein integriertes Bügelsystem für Kleidung mit einem Fach für persönliche Gegenstände
  • Zusätzliche Fächer im Inneren der Umhängetasche ermöglichen die Trennung von Arbeits- und Straßenkleidung 
  • Ein separates Schuhfach
  • Eine Sitzbank, die das Umziehen erleichtert und bequemer macht
Den ZippSpace 3.0 zeichnet ein intelligentes, anwenderorientiertes Design aus.
  1. Eingebauter Hygieneschutz

Bei der Entwicklung des Spindsystems von Zippsafe war Hygiene ein wichtiger Aspekt. Denn die Zippsafe Lösungen gehen weit über die reine Aufbewahrung hinaus und schließen auch Aspekte wie Gesundheit, Hygiene und Schutz mit ein. So biete das Umkleidesystem in punkto Hygiene folgende Mehrwerte:

  • Taschen aus wasserabweisendem Zippsafe Smartfabric mit integriertem antimikrobiellem Schutz von Polygiene ViralOff
  • Antimikrobieller Schutz von Addmaster Biomaster auf allen berührbaren, harten Oberflächen
  • Ein eingebautes Belüftungssystem, das die Luftzirkulation verbessert, Feuchtigkeit minimiert und das exponentielle bakterielle Wachstum reduziert.
Effizienter, clever organisierter Stauraum und Hygiene gehen Hand in Hand.
  1. Digitale Verwaltung

Während das reguläre ZippSpace Spindsystem dreistellige Vorhängeschlösser für die Sicherheit verwendet, nutzt die Pro-Version das Zippsafe Management System (ZMS). Die digitale ZMS-Software ermöglicht Betrieben folgendes:

  • Schließtaschen mit wenigen Klicks den Nutzer:innen zuweisen, wodurch eine mühsame und fehleranfällige physische Schlüsselverwaltung wegfällt.
  • Klare Identifizierung der genutzten Schließtaschen, Analyse von Nutzungsdaten und Prognosediensten.
  • Vereinfachung des Reinigungsprozesses durch Benachrichtigung der Administrator:innen, wenn eine Taschenicht mehr benutzt wird.
Locker system digital mechanism
Digitale Technologie optimiert das Management von Schließfächern

Die Polygiene-Technologien ausgezeichnet kombiniert

Die Integration von Polygiene ViralOff und Addmaster Biomaster im ZippSpace 3.0 zeigt die Vorteile der Kombination unserer textilbasierten und Hartflächen-Technologien in einem einzigen Produkt. Unsere Technologien gewährleisten, dass das ZippSpace Spindsystem trotz täglicher Nutzung hygienisch bleibt, indem das Wachstum potenziell schädlicher Mikroorganismen im ausgerüsteten Textil und auf den Oberflächen verhindert wird. Wir helfen auch dabei, geruchsverursachende Bakterien zu beseitigen und sorgen so für ein insgesamt angenehmeres Nutzungserlebnis.

Beide Technologien werden zum Zeitpunkt der Herstellung in die Materialien integriert und bieten so hohen, effizienten Schutz. Während Polygiene ViralOff die mikrobielle Belastung um bis zu 99,99 % reduziert und nachweislich gegen viele Viren wirksam ist, darunter SARS-Cov-2 (Covid-19), Influenza A, Vogelgrippe und Norovirus, nutzt Addmaster Biomaster die Silberionentechnologie, um die mikrobielle Energieproduktion, Replikation und das Wachstum auf ausgerüsteten Oberflächen zu stören.

“Mindful Living” in jedem Aspekt des Produktdesigns 

Das ZippSpace Spindsystem steht klar für den „Mindful Living“ Grundsatz von Polygiene. Es zeigt, wie ein Produkt, das seit vielen Jahren unverändert blieb, durch intelligentes Design und die Anwendung neuer Technologien radikal und clever gestaltet werden kann. Und es zeigt auch, dass das Hinterfragen des Status Quo zu neuen Möglichkeiten führen kann, die effizienter als auch nutzerfreundlicher sind.

Aus diesem Grund ist das Polygiene-Team stolz darauf, mit Zippsafe zusammenzuarbeiten, seine innovativen Lösungen zu unterstützen und mit unseren fortschrittlichen Technologien Teil eines branchenführenden Konzepts zu sein.

Um mehr über das neue Produkt von Zippsafe zu erfahren, besuchen Sie die Website des ZippSpace Spindsystemsoder erkunden Sie auch die Vorteile von Polygiene ViralOff und Addmaster Biomaster.